2549
0

Recent articles

28.10.2020
In our second quick poll we asked you about your experiences with travel to the USA. Download the results of the survey.
28.10.2020
The call for entries for the German Environmental Award 2021, which will be awarded by the German Federal Environment Foundation (DBU) as every year, has begun.
28.10.2020
In addition to the new digital offers of SMM, which were published last week, there is still a need for information from the exhibiting companies who want to position themselves adequately as a company.
28.10.2020
From 23 to 26 March 2021 the Modern Bakery Moscow will be held in Moscow.
28.10.2020
Almost two-thirds of the 522 decision-makers interviewed in the 8th VDMA Corona Flash Survey see a second wave as the greatest downside risk to the recently initiated economic recovery.
66
0

Publications

Guidelines for the identification of positive and the exclusion of false positive and false negative findings in microbiological evaluation procedures.
Das durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte Projekt „Interoperable Interfaces for Intelligent Production“, kurz II4IP, zielt auf die Entwicklung branchenübergreifender OPC-UA-Standards.
Die VDMA Fachverbandsschrift Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen Nr. 17 (2020) gibt Hinweise zur Durchführung und Auswertung mikrobiologischer Auswertungsverfahren, die z.B. bei Steril- und Standtests im Zuge der Inbetriebnahme von hygienischen Abfüllmaschinen der VDMA, Hygieneklassen IV und V zur Anwendung kommen.
1
1

Events

No results found

79
0

Recent videos

13.10.2020
Am 16.09.2020 lud Elke Büdenbender, Schirmherrin der VDMA Initiative „Fachkräfte für Afrika“ und Ehefrau des deutschen Bundespräsidenten, den VDMA zu einem Sommergespräch nach Berlin ein. Gemeinsam mit Dr. Reinhold Festge – ehemaliger Präsident des VDMA und Initiator der Initiative „Fachkräfte für Afrika“, sowie mit dem kürzlich neu gewählten VDMA Präsidenten Karl Haeusgen, wurden im Rahmen eines offenen Austauschs Chancen und Herausforderungen auf dem afrikanischen Kontinent erörtert. Dabei war man sich einig, dass die berufliche Ausbildung maßgeblich zum interkulturellen Verständnis beiträgt und damit eine wichtige Rolle in der Zusammenarbeit einnimmt.
13.10.2020
Am 16.09.2020 lud Elke Büdenbender, Schirmherrin der VDMA Initiative „Fachkräfte für Afrika“ und Ehefrau des deutschen Bundespräsidenten, den VDMA zu einem Sommergespräch nach Berlin ein. Gemeinsam mit Dr. Reinhold Festge – ehemaliger Präsident des VDMA und Initiator der Initiative „Fachkräfte für Afrika“, sowie mit dem kürzlich neu gewählten VDMA Präsidenten Karl Haeusgen, wurden im Rahmen eines offenen Austauschs Chancen und Herausforderungen auf dem afrikanischen Kontinent erörtert. Dabei war man sich einig, dass die berufliche Ausbildung maßgeblich zum interkulturellen Verständnis beiträgt und damit eine wichtige Rolle in der Zusammenarbeit einnimmt.
12.10.2020
The new VDMA President Karl Haeusgen talks in an interview with moderator Ursula Heller about the challenges in mechanical engineering and his upcoming term of office.
07.10.2020
Am 16.09.2020 lud Elke Büdenbender, Schirmherrin der VDMA Initiative „Fachkräfte für Afrika“ und Ehefrau des deutschen Bundespräsidenten, den VDMA zu einem Sommergespräch nach Berlin ein. Gemeinsam mit Dr. Reinhold Festge – Past Präsident des VDMA und Initiator der Initiative „Fachkräfte für Afrika“ sowie mit VDMA Vizepräsident Karl Haeusgen, wurden im Rahmen eines offenen Austauschs Chancen und Herausforderungen auf dem afrikanischen Kontinent erörtert. Dabei war man sich einig, dass die berufliche Ausbildung maßgeblich zum interkulturellen Verständnis beiträgt und damit eine wichtige Rolle in der Zusammenarbeit einnimmt.
07.10.2020
Am 16.09.2020 lud Elke Büdenbender, Schirmherrin der VDMA Initiative „Fachkräfte für Afrika“ und Ehefrau des deutschen Bundespräsidenten, den VDMA zu einem Sommergespräch nach Berlin ein. Gemeinsam mit Dr. Reinhold Festge – Past Präsident des VDMA und Initiator der Initiative „Fachkräfte für Afrika“ sowie mit VDMA Vizepräsident Karl Haeusgen, wurden im Rahmen eines offenen Austauschs Chancen und Herausforderungen auf dem afrikanischen Kontinent erörtert. Dabei war man sich einig, dass die berufliche Ausbildung maßgeblich zum interkulturellen Verständnis beiträgt und damit eine wichtige Rolle in der Zusammenarbeit einnimmt.