Märkte

02.08.2019
Frost & Sullivan erwartet für Industriearmaturen und Stellantriebe bis 2024 einen Anstieg des europäischen Marktvolumens auf über 7 Milliarden US-Dollar
03.07.2019
Indien ist der weltweit am schnellsten wachsende Papiermarkt und hat mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von jährlich 13 kg bei einem weltweiten Durchschnitt von 57 kg noch erheblich Luft nach oben. Mit jeder Zunahme des Verbrauchs um 1 kg wird eine zusätzliche Produktionskapazität von 1 Million Tonnen notwendig, argumentiert die Indian Paper Manufacturers Association (IPMA).
29.05.2019
Der australische Markt für Industriearmaturen lag 2017 bei 580 Millionen Dollar und soll bis 2023 1,3 Milliarden Dollar erreichen.
09.04.2019
Das größte Plus erwarten die Marktforscher bei Biopharmazeutika. Fusionen und Übernahmen haben die Industrielandschaft verändert.
09.04.2019
Der peruanische Staat investiert großflächig in die Infrastruktur. Zu den Mammutprojekten zählen Flughäfen und eine Eisenbahn.
09.04.2019
Etwa 85 Prozent der indonesischen Elektrizität werden aus fossilen Energieträgern erzeugt. Bei Erneuerbaren Energien haben nur Wasserkraft und Geothermie Bedeutung.
09.04.2019
Im Jahr 2019 dürfte die österreichische Baukonjunktur zwar weiter deutlich expandieren, doch gegenüber den Vorjahren an Dynamik verlieren.
09.04.2019
Gas statt Kohle: China will neben Erdgas zusätzlich Kohleflözgas und Schiefergas einsetzen, um den eigenen Energiebedarf zu decken. Umweltprobleme werden öffentlich nicht diskutiert.
09.04.2019
Italien bietet privaten Hausbesitzern und Unternehmen zahlreiche Anreize für Energieeffizienzmaßnahmen in Gebäuden.
09.04.2019
Besonders in den chinesischen Ballungsräumen ist die Umgestaltung wenig effizienter Hotels, Einkaufszentren und Bürogebäude ein drängendes Zukunftsthema. Allerdings schrecken viele Investoren gegenwärtig vor den hohen Kosten zurück.
26.10.2018
Der Bau einer Insel-Stadt mit 400.000 Wohnungen wird immer wahrscheinlicher. Die Regierung dürfte das Vorhaben für fast 100 Milliarden US$ gegen alle Widerstände durchsetzen.
26.10.2018
Die indische Chemieindustrie konzentriert sich vor allem in Maharashtra und Gujarat, aber auch in den Bundesstaaten Himachal Pradesh, Uttarkhand, Uttar Pradesh und Karnataka.
05.07.2018
Im Kraftwerkssektor werden die reaktivierten US-Sanktionen Kooperationen mit ausländischen Unternehmen erheblich behindern. Viele geplante Projekte dürften auf Eis gelegt werden oder sich stark verzögern.
01.05.2018
Studie zu den bedeutendsten Abnehmerbranchen des Maschinen- und Anlagenbaus in Mexiko

Chemieindustrie – GTAI Länderberichte zeugen von belebten Märkten

Russlands Chemieindustrie wächst 2018 kräftig weiter. Konzerne investieren in die Erhöhung ihrer Verarbeitungsstufe. Die russische Regierung fördert den Ausbau der Gasverflüssigung. Die chemische Industrie in der Türkei leidet wie viele andere Branchen unter dem Liraverfall. Die Umsetzung wichtiger Projekte in der petrochemischen Industrie wird sich voraussichtlich verzögern.

weiterlesen

Bauwirtschaft – GTAI Marktberichte aktuell und erkenntnisreich

Argentiniens Baukonjunktur hat innerhalb weniger Monate vom Boom auf Flaute gedreht. Grund sind Finanz- und Währungsturbolenzen, hohe Zinsen sowie Sparzwänge im Staatshaushalt. Die langfristigen Perspektiven sind positiv. Die Bauwirtschaft in Indonesien boomt. Überall im Archipel wird die Infrastruktur ausgebaut. Zudem zieht der Hochbau nach einer kurzen Schächephase wieder an.

weiterlesen

World Energy Outlook 2017

Die Welt der Energie verändert sich.
Der WEO 2018 untersucht zukünftige Muster des globalen Energiesystems in einer Zeit zunehmender Unsicherheiten.
weiterlesen

17.07.2019
Während die europäische Baubranche im vergangenen Jahr in Europa noch ein Plus von 3,1% erzielen konnte, soll das Wachstum 2019 nur noch bei 1,9 % liegen und bis 2021 weiter auf 1,4 % abflachen.
Inga Kelkenberg
Inga Kelkenberg
Konjunktur, Märkte, Messen
+49 69 6603-1549
+49 69 6603-2549
Märkte im Brennpunkt
Hier finden Sie konjunkturelle Kurzprofile von Ländern, die im besonderen Blick der Weltwirtschaft stehen und für die Armaturenindustrie nicht ohne Bedeutung sind.