GOETZE KG Armaturen

Goetze

Der Fachkräftemangel macht uns Sorgen

Goetze

Tobias Weimann
Mitglied der Geschäftsleitung

Die GOETZE KG Armaturen ist ein familiengeführtes mittelständisches Unternehmen.

Als Hersteller von Sicherheitsventilen und Armaturen für die Industrie und Gebäudetechnik. hat sich das Unternehmen mit seinem Qualitätsniveau weltweit einen Namen gemacht – über die Hälfte der Produktion geht zwischenzeitlich von der Produktionsstätte in Ludwigsburg aus, in Auslandsmärkte.

Kurz-Interview zur SHK Essen 2020 / VDMA Armaturen

Welche Erwartungen haben Sie an die SHK Essen 2020?

Tobias Weimann: In Essen trifft sich die Branche weit über NRW hinaus und pflegt auf Augenhöhe den direkten Kontakt zwischen Herstellern, Handwerk, Architekten und Planern – aus Haustechnik und Industrie. Die Stärke der SHK ist ihre kompakte und praxisbezogene Ausrichtung, daher erwarten wir mit Kundengruppen intensive Gespräche rund um das Thema Trinkwasseranwendungen führen zu können sowie neue Trends aus diesem Bereich zu erfahren.

Wie bewerten Sie das konjunkturelle Umfeld der SHK Essen 2020?

Weimann: Das konjunkturelle Umfeld ist vor allem durch eine immer noch in der SHK Branche robuste Konjunktur mit starkem Wettbewerb und stetigen Wachstum geprägt. Uns macht jedoch der Fachkräftemangel Sorge da als Folge zeitnahe Ausführungen von diversen Gewerken oft nicht möglich sind.


Welche Technologie- und Designtrends werden Sie den Besuchern auf Ihrem Stand präsentieren?

Weimann: Für uns als Armaturenhersteller ist es sehr wichtig, mit unseren Produkten auf der Höhe der technischen Entwicklungen der Zeit zu sein. Neue umweltfreundliche und somit zukunftsfähige Werkstoffe, Reduzierung von Blei in der Hauswasserinstallation und modernstes Design werden wir mit neuen Produkten präsentieren und unser Portfolio erweitern.

Ihre Einschätzung: Welchen Stellenwert wird künstliche Intelligenz in der Gebäudetechnik zukünftig einnehmen? Welchen Nutzen kann KI der Branche bringen?

Weimann: Wir denken, dass KI langfristig in der Gebäudetechnik einen wichtigen Stellenwert einnehmen wird und sehen vor allem im Bereich Energiemanagement und Sicherheit viele Möglichkeiten um heute undenkbare Produkte zu entwickeln und dem Kunden erhebliche Mehrwerte zu bieten.

Was verbinden Sie persönlich mit dem Begriff Marke und verstehen Sie sich als Markenhersteller?

Weimann: Eine Marke ist geprägt von Werten und Eigenschaften die man mit dem Unternehmen und seinen Produkten verbindet. Wir als GOETZE KG Armaturen stehen seit über 70 Jahren für Sicherheit und Zuverlässigkeit in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern. So sind auch unsere Produkte als Marke   bekannt wenn es um Qualität, Sicherheit und Vertrauen in uns als Hersteller geht. Dieses Markenversprechen ist somit wesentlicher Treiber für den nachhaltigen Erfolg unseres Unternehmens.


Was sind Ihrer Meinung nach momentan die größten Herausforderungen unserer Branche?

Weimann: Eine Herausforderung stellt der Fachkräftemangel dar, welcher immer mehr zu einem Kapazitätsengpass bei den Installateuren werden wird, zum anderen gilt es für alle Marktteilnehmer mit dem schnellen Wandel, der durch die Digitalisierung und KI vorangetrieben wird, Schritt zu halten. Dies gilt für die angebotenen Lösungen, wie auch für die Herstellung umweltfreundlicher Produkte.

.

Herr Weimann, wir bedanken uns für dieses Interview und wünschen Ihnen einen erfolgreichen Messeverlauf.

 

Website: www.goetze-armaturen.de

.