Konjunktur

03.09.2019
Deutsche Bauwirtschaft bleibt auf Kurs - US-Absatzmarkt punktet mit starker Nachfrage - Langfristige Erwartungen bleiben gedämpft
03.09.2019
Schwacher Jahresauftakt 2019 - China und USA bleiben wichtigste Absatzmärkte - Leichtes Umsatzplus für 2019 erwartet

Gebäudearmaturen Update Umsatz

Update Umsatz Gebäudearmaturen Juli 2019
Heiter geht es weiter: Der positive Trend des erfolgreichen ersten Halbjahrs 2019 verstetigt sich für die deutschen Hersteller von Gebäudearmaturen.
weiterlesen

Industriearmaturen Update Umsatz

Update Umsatz Industriearmaturen Juli 2019
Nach einem schwachen Jahresauftakt im Heimatmarkt für die deutschen Hersteller von Industriearmaturen, deutet sich im Juli eine Trendwende an.
weiterlesen

Bauwirtschaft

17.07.2019
Während die europäische Baubranche im vergangenen Jahr in Europa noch ein Plus von 3,1% erzielen konnte, soll das Wachstum 2019 nur noch bei 1,9 % liegen und bis 2021 weiter auf 1,4 % abflachen.
17.07.2019
Die westlichen Anrainerländer Deutschlands Belgien, Frankreich und Niederlande bieten in den kommenden Jahren weiterhin gute Absatzpotenziale für die deutsche Sanitär- und Heizungsarmaturenbranche.

Hochbau 2019 - positive Progose
Der Hochbau in Deutschland wird auch in den kommenden Jahren wachsen, allerdings mit nachlassender Dynamik aufgrund der Verschärfung bekannter Herausforderungen der Branche wie Kapazitätsengpässen und Baulandmobilisierung.
weiterlesen

Asset Publisher

Baubranche mit Wachstumschancen in Osteuropa und Nordafrika
Die Bauwirtschaft befindet sich weltweit auf Wachstumskurs und soll nach aktuellen Schätzungen bis 2030 auf 15 Mrd. US$ wachsen. Interessante Marktchancen für deutsche Zulieferer bieten beispielsweise Russland und die Ukraine sowie die nordafrikanischen Länder Ägypten, Algerien und Marokko.
weiterlesen

Chemiebranche in Schwellenländern weiter im Aufwind
Die Wachstumszentren der Chemieindustrie verschieben sich von den traditionellen Industrieländern hin zu den aufstrebenden Schwellenländern. Investitionen finden entsprechend hauptsächlich dort sowie in Ländern mit geringen Energie- und Rohstoffkosten statt.
weiterlesen

Die Welt der Energie verändert sich.
Der WEO 2018 untersucht zukünftige Muster des globalen Energiesystems in einer Zeit zunehmender Unsicherheiten.
weiterlesen

Märkte

25.09.2019
Taschkent will bis 2030 kräftig in die Erneuerung und den Ausbau der Stromwirtschaft investieren. Der Kapazitätsbedarf für neue Anlagen beträgt mindestens 26 Gigawatt.
25.09.2019
Das Land ist weltweit größter Produzent von Sonnenblumenöl und investiert in diesem Bereich kräftig. Auch in der Getränkeindustrie gibt es noch Wachstumspotenziale.
23.09.2019
Vor allem privates Kapital und Know-how soll in moderne Wohn- und Geschäftszentren investiert werden. Mindestens 1 Milliarde US-Dollar fließen in die neue Tashkent City
23.09.2019
Projekte zurückkehrende taiwaneischer Firmen kurbeln den Markt an. Vor allem die Region Taipeh hat wieder an Attraktivität für Investoren gewonnen. Zahlreiche Hotels und Shopping Malls sollen entstehen.
23.09.2019
Touristenboom treibt Hotelnachfrage an. Außerdem beleben zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen das Baugeschäft.
16.08.2019
Grundstein für LNG-Anlage gelegt
16.08.2019
Im fernöstlichen Gebiet Sachalin stehen große Investitionsvorhaben in der Energiewirtschaft, im Straßenbau und Tourismus an. Das Gebiet Sachalin ist etwa so groß wie Bayern und Thüringen zusammen, hat aber nur so viele Einwohner wie Duisburg. Die Region rückt aufgrund ihrer strategischen Lage in Moskaus Blickfeld.
16.08.2019
Drohende CO2-Steuer sorgt für Unsicherheit
16.08.2019
An der polnischen Ostseeküste werden zahlreiche Ferienresorts gebaut. Auch in den Großstädten wie Warschau und Danzig entstehen weitere Kapazitäten für Geschäftsreisende. Mit derzeit knapp 3.000 Hotels unterschiedlicher Kategorien bietet der polnische Hotelmarkt noch Platz für weitere Häuser.
02.08.2019
Frost & Sullivan erwartet für Industriearmaturen und Stellantriebe bis 2024 einen Anstieg des europäischen Marktvolumens auf über 7 Milliarden US-Dollar
Inga Kelkenberg
Inga Kelkenberg
Konjunktur, Märkte, Messen
+49 69 6603-1549
+49 69 6603-2549
Einblick - Weitblick - Durchblick
Statistik, Konjunktur, Prognose - Das Leistungsangebot des Fachverband Armaturen
VDMA Statistikdatenbank
Marktdaten online recherchieren, einfach auswerten und grafisch darstellen.
Armaturen in Zahl und Bild
Die wichtigsten Kennzahlen der Branche auf einen Blick.
Märkte im Brennpunkt
Hier finden Sie konjunkturelle Kurzprofile von Ländern, die im besonderen Blick der Weltwirtschaft stehen und für die Armaturenindustrie nicht ohne Bedeutung sind.