Zusammen geht mehr

Robert Kneschke, fotolia.com

Der Fachverband ist der Zusammenschluss nahezu aller bedeutenden deutschen Hersteller von Gebäude- und Industriearmaturen. Er zählt derzeit rund 170 Mitgliedsunternehmen.

Der Fachverband bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, unter Wettbewerbern laufenden Kontakt zu pflegen. Der Erfahrungsaustausch und die Meinungsbildung zu aktuellen wirtschaftlichen und technischen Fragen bilden eine wichtige Grundlage zur eigenen Standortbestimmung.

Der Fachverband informiert und berät seine Mitgliedsunternehmen zu allen produktspezifischen Angelegenheiten. Leitfäden, Mustertexte, Gutachten, Experten-Hearings, Rundschreibedienste und individuelle Betreuung schaffen eine solide Grundlage für unternehmerische Entscheidungen.

Der Fachverband vertritt die Interessen der Armaturenindustrie bei nationalen und internationalen Institutionen, gegenüber Behörden, Lieferanten- und Abnehmerorganisationen und nimmt Einfluss auf technische Regelwerke.

Alle Aktivitäten des Fachverbandes zielen darauf ab, die Marktbearbeitung seiner Mitgliedsunternehmen zu erleichtern und die Investitionsentscheidungen potentieller Abnehmerkreise zu fördern.

Als Schwerpunktthemen des Fachverbandes zu nennen sind

    Marktinformationen, -analysen und Fachstatistiken
    Herstellernachweise und Imagebroschüren zur Absatzförderung
    Messen
    Europäische Richtlinien
    Regelsetzung, Standardisierung
    Klassifizierung, Zertifizierung
    Forschungsförderung
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

x