Ergebnisse der Messeumfrage zur Valve World 2018

Shutterstock

VDMA Armaturen befragt ausstellende Mitgliedsunternehmen

70 Prozent der befragten Aussteller waren mit der Messe zufrieden. 45 Prozent gaben an, dass die Konferenz eine untergeordnete Rolle spielt.

Wir haben im Nachgang zur Messe Valve World 2018 eine Umfrage unter unseren Mitgliedern veranstaltet, die als Aussteller vor Ort waren.

Mit Blick auf die Besucher- und Ausstellerzahlen hat die Valve World gegenüber 2016 einen (kleinen) Rückgang zu verkraften. 2016 kamen 12.350 Fachbesucher und 725 Aussteller nach Düsseldorf, im letzten November waren es dann 11.800 Fachbesucher und noch 650 Aussteller. Das Zusammen-treffen der Messen ACHEMA und Valve World im gleichen Jahr hat hier sicher seinen Tribut gefordert. Denn ansonsten waren die Rahmenbedingungen 2018 günstig für die Industriearmaturenhersteller. Weltweit steigende Investitionen innerhalb der Öl- und Gasindustrie und der Petro- und Kunststoffchemie sorgten für Wachstum. Besonders viele deutsche Produzenten und Händler profitierten von zunehmenden Exporten in die Top-Absatzmärkte USA und China.

Die gute konjunkturelle Stimmung färbte auch auf die ausstellenden Unternehmen ab. Das zeigt auch die Messe-Bewertung der befragten Aussteller. 70 Prozent waren mit dem Messeverlauf zufrieden oder sehr zufrieden. 75 Prozent der befragten Aussteller gaben an, dass eine Teilnahme an der Valve World 2020 beschlossen sei. Über 35 Prozent gaben an, dass die Besucher auf der Valve World 2018 nicht identisch waren mit den ACHEMA-Besuchern.

Eine detaillierte Auswertung ging allen teilnehmenden Unternehmen zu.

Die nächste Valve World findet vom 01. bis 03. Dezember 2020 in Düsseldorf statt.

.